Eröffnung DFC in Berlin

Am 11. September 2013 wurde das Desert Flower Center Waldfriede am Krankenhaus Waldfriede in Berlin-Zehlendorf gemeinsam mit Waris Dirie eröffnet.

  • ergreifende Eröffnungsrede von Waris Dirie
  • prominente Gäste, darunter Sir Simon Rattle
  • großer Andrang der Medien aus aller Welt
  • Zuspruch aus allen politischen Lagern
  • Willensbekundungen für mehr Engagement
  • DFC nimmt Arbeit mit zwei Operationen auf 

Feierliche Eröffnung des DFC mit Prominenz und Presse

Am 11. September 2013 wurde das weltweit erste ganzheitliche Zentrum zur Behandlung von Frauen nach Genitalverstümmelung am Krankenhaus Waldfriede e.V. in Berlin-Zehlendorf feierlich eröffnet. Sir Simon Rattle gehörte zu den bekanntesten Gästen. Zahlreiche prominente Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Kultur bekundeten ihre Solidarität und ihren Willen zum Engagement. Der Medienrummel war gewaltig. Viele große Tageszeitungen veröffentlichten Artikel. Zahlreiche Fernseh- und Radiosender strahlten Beiträge aus. Noch nie zuvor hatte die deutsche Medienlandschaft dem Thema FGM so viel Aufmerksamkeit entgegengebracht.

Waris Dirie von ihrer persönlichen Erinnerung ergriffen

Waris Dirie, ehemaliges Model, Bestsellerautorin, Schauspielerin, UN-Sonderbotschafterin und Menschrechtsaktivistin gegen die weltweite Praxis der Genitalverstümmelung bei Frauen, hielt eine emotionale Rede. Mit ihrem Buch „Wüstenblume“ hatte sie 1997 erstmals weltweite Aufmerksamkeit für FGM erzeugt. In ihrem Kampf gegen FGM wurde sie das Sprachrohr für Millionen von Frauen, die tagtäglich genitalverstümmelt werden oder ihr Leben lang an den Folgen leiden. Als Waris Dirie bei der Eröffnung des DFC in Berlin einen Ausschnitt aus dem nach ihrem Buch entstandenen Film zeigte, musste sie minutenlang mit den Tränen ringen. Zu sehr wurde sie bei der Schlüsselszene aus dem Film „Wüstenblume“ von 2009 an ihren eigenen Schmerz erinnert und von der Freude übermannt, dass nun mit dem DFC ein Lebenstraum in Berlin wahr werden würde.

„Waris Dirie […] bricht in Tränen aus – und nicht nur sie. Gestandene Journalisten weinen, Kollegen werden unruhig. Bei der Eröffnung des ‚Desert Flower Center‘ [Waldfriede] im Zehlendorfer Krankenhaus Waldfriede wurde es ganz still.“

Renate Lilge-Stodieck, Epoch Times, 12.09.2013

Erste Operationen im DFC Waldfriede

Bereits einen Tag nach der Eröffnung führten Chefarzt Dr. Roland Scherer und Dr. Pierre Foldès aus Paris die ersten beiden Operationen am „Desert Flower Center“ Waldfriede durch. Die Patientinnen sind für die Operation kurz zuvor aus Afrika angereist. Bereitwillig geben beide Frauen über ihr durch FGM erfahrenes Leid und ihre Hoffnungen auf ein Leben ohne Schmerzen Auskunft. Mehrere Fernsehteams bieten an, die Frauen auf ihrem Weg „in ein neues Leben“ zu begleiten.

Stand: 26. November 2017 26.11.17
https://www.dfc-waldfriede.de/pr-events/eroeffnung-dfc-in-berlin
×
Unser Gesundheitsnetzwerk in Steglitz-Zehlendorf