Ein Hinweis zu Cookies & Datenschutz

Dieses Internet-Angebot speichert Informationen als Cookies (Textdateien) auf Ihrem Computer. Außerdem werden Webdienste anderer Anbieter wie Youtube und OpenStreetmap eingebunden. Durch die Nutzung von http://www.dfc-waldfriede.de erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unter Datenschutz können Sie die Einstellungen jederzeit anpassen und erhalten weitere Informationen.

Einstellungen

Wählen Sie, was sie zulassen möchten:

Diese Website wird...

    Diese Website wird nicht...

      Datenschutz

      Website

      Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Webseite.

      Wir nehmen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen den Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie sich auf unserer Webseite informieren können und dass Sie sich dabei auch sicher fühlen. 

      Beim Datenschutz geht es immer um personenbezogene Daten, wie zum Beispiel Name, Anschrift, E-Mail-Adressen und sonstige, teilweise sehr sensible Daten zu einer Person. Von uns werden entsprechend dem Grundsatz der Datenvermeidung personenbezogene Daten nur erhoben, wenn diese erforderlich sind. 

      Ihr Besuch auf unserer Internetsite bleibt anonym! Lediglich für Statistikzwecke und gegebenenfalls zur Fehleranalyse wird der Name Ihres Providers, Ihre IP-Adresse, die Webseite, von der aus Sie unsere Internetseiten besuchen, die einzelnen Webseiten, die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und die Dauer Ihres Besuches gespeichert. Wir erstellen keine Benutzerprofile. 

      Cookies, die vom Krankenhaus Waldfriede e.V. gesetzt werden, dienen nur der client-seitigen Speicherung benutzerbezogener Konfigurationseinstellungen für die Dauer der Sitzung (z.B. bevorzugte Sprache). Sie haben das Recht und die Möglichkeit, unsere Cookies abzulehnen. Unser Informationsangebot steht Ihnen selbstverständlich auch dann in vollem Umfang zur Verfügung, allerdings ist dann der Funktionsumfang eingeschränkt (Webformulare).

      Wir weisen Sie darauf hin, dass die Eingabe Ihrer persönlichen Daten in Formularfelder grundsätzlich freiwillig erfolgt und wir keine Haftung bei Missbrauch Ihrer Daten durch Dritte übernehmen. Sie haben stets die alternative Möglichkeit, Ihre Anfragen auch telefonisch oder schriftlich an das Krankenhaus Waldfriede e.V. zu richten. 

      Auskunftsrecht

      Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. 

      Auskunft über die gespeicherten Daten gibt der Datenschutzbeauftragte des Krankenhaus Waldfriede e.V., Herrn Patrick Kluge, Telefon: 030/818 10 8316 

      E-Mail

      Das Krankenhaus Waldfriede e.V. ist zwar per E-Mail erreichbar, aber bedenken Sie, dass E-Mail ein unsicheres Medium ist. Zu Sicherheit und Vertraulichkeit von E-Mails wird von den amtlichen Datenschützern darauf hingewiesen, dass nicht sicher nachprüfbar ist, wer die E-Mail abgeschickt hat und ob der Inhalt „fingiert“ beziehungsweise nach der Absendung vorsätzlich, beiläufig oder durch technische Fehlfunktion verändert wurde. Außerdem besteht ein Problem mit der Vertraulichkeit, denn es ist möglich, dass E-Mails von Unbefugten gelesen werden, die damit Kenntnis über vertrauliche Sachverhalte erhalten könnten. 

      Die E-Mail gleicht einer mit Bleistift geschriebenen Postkarte ohne Unterschrift, die unterwegs von jedermann gelesen werden kann. Die E-Mail-Kommunikation soll also nur für allgemeine Anfragen genutzt werden. 

      Das Krankenhaus Waldfriede e.V. versendet keine E-Mails mit personenbezogenen Daten oder anderen vertraulichen Inhalten. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis und empfehlen Ihnen, ebenfalls keine sensiblen oder vertraulichen Daten - insbesondere persönliche Daten - ungeschützt über das Internet zu versenden. 

      Patientenakte

      Patientendaten sind besonders sensible Daten. Deshalb ist die Vertraulichkeit nach außen für das Krankenhaus ein strenges Gebot! Datenschutz im Krankenhaus steht im engen Zusammenhang mit der ärztlichen Schweigepflicht. Wir als Krankenhaus haben dafür zu sorgen, dass nicht jeder Beschäftigte auf alle Patientendaten zugreifen kann. Vielmehr gilt das Prinzip: Jeder darf nur auf solche Daten zugreifen, die er für seine Aufgaben benötigt. 

      Diese Daten erheben und verarbeiten sowie übermitteln wir ausschließlich in Übereinstimmung mit Ihrer Datenschutzerklärung, die Sie bei Abschluss eines Behandlungsvertrages abgeben. Für die Zustimmung zur Übermittlung von Informationen an einen Seelsorger haben wir extra eine Abfrage in unserem Formular vorgesehen. Auch besteht die Möglichkeit einer Auskunftssperre, die bewirkt, dass Ihr Aufenthalt, Ihre Zimmernummer, etc. bei Anfragen nicht genannt wird. 

      Datenschutzerklärung

      Im Folgenden  möchten Sie mit dieser Datenschutzerklärung über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit dem Besuch unserer Internetseiten informieren. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich unter anderem in europäischen und nationalen gesetzlichen Bestimmungen wie der Datenschutzverordnung der evangelischen Kirchen sowie der EU-Datenschutzgrundverordnung  und dem Telemediengesetz (TMG).

      Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) erhebliche Sicherheitslücken aufweisen können. Daher ist ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich.

      Durch die Nutzung dieser Webseite nehmen Sie die hier beschriebene Datenschutzerklärung an und Sie erklären sich mit der Erhebung, Nutzung, Speicherung und dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten einverstanden.

      Allgemeines zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

      Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der Datenschutzgesetze der Bundesrepublik Deutschland und der europäischen Datenschutzgrundverordnung und insbesondere dem Gesetz zum Kirchlichen Datenschutz. In keinem Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre Einwilligung zu Werbe- oder Marketingzwecken an Dritte weitergeben. In unserer Einrichtung wird die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und dieser Erklärung durch unseren Datenschutzbeauftragten überwacht. Unsere Mitarbeiter sind im Umgang mit personenbezogenen Daten geschult und schriftlich auf die Einhaltung des Datengeheimnisses verpflichtet worden.

      Verantwortliche Stelle

      Der Betreiber der Website und verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzes ist:
      Krankenhaus Waldfriede e.V. Berlin Zehlendorf, 14106 Berlin 

      Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

      Die Nutzung unserer Webseite ist grundsätzlich ohne Angabe ihrer personenbezogenen Daten möglich. Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Ihnen grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt regelmäßig nur nach Ihrer Einwilligung. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

      Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten

      Die Daten, die wir beim Besuch unserer Webseite automatisch erheben, nutzen wir, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten und das Nutzungsverhalten auf unserer Webseite zu analysieren.

      Ihre freiwillig angegebenen Daten nutzen wir zu dem Zweck, Ihre Anfrage zu beantworten und Ihnen unserer Leistungen und Dienste einschließlich unserer Vertragserfüllung zur Verfügung zu stellen.

      Bei der Kontaktaufnahme mit uns (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert. Je nach Art der Anfrage können das Name, Adresse, Kontaktdaten, medizinisches Fachgebiet oder/und Grund der Kontaktaufnahme sein. Diese Angaben werden nach Beantwortung umgehend gelöscht, also sobald sie für den jeweiligen Zweck nicht mehr erforderlich sind und sofern Sie bei der Kontaktaufnahme in eine weitere Verwendung nicht ausdrücklich eingewilligt haben.

      Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

      Mit dem Besuch auf dieser Webseite entsteht kein Vertragsverhältnis. Daten werden nur aufgenommen, soweit Sie im Krankenhaus behandelt werden sollten und der Erfassung zustimmen (Behandlungsvertrag, Datenschutzerklärung) und dem nicht widersprechen.

      Eine Speicherung der Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

       

      Datenerhebung und -verarbeitung bei Zugriffen aus dem Internet

      Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe Ihrer personenbezogenen Daten möglich.

      Zugriffsdaten/ Server-Logfiles

      Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern wir (beziehungsweise unser Webspace-Provider) jeden Zugriff auf unsere Internetseiten (im Folgenden "Angebot" bezeichnet), so genannte Serverlogfiles. Zu den Zugriffsdaten gehören:

      • Anonymisierte IP-Adresse des anfragenden Rechners
      • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
      • Name und URL der abgerufenen Daten
      • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
      • Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems
      • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt
      • Name Ihres Internet-Zugangs-Providers

      Die rechtmäßige Verarbeitung erfolgt aufgrund Gesetzes und erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung des Internetangebotes. Wir behalten uns jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. Indem Sie dieser Datenschutzerklärung zustimmen, geben Sie Ihre Einwilligung, dass wir diese Daten erheben dürfen. Sie haben die Möglichkeit dieser Datenverarbeitung zu widersprechen. Sofern Sie der Nutzung der Daten widersprechen, weisen wir Sie darauf hin, dass ggf. nur eine eingeschränkte Nutzung unserer Dienste möglich ist.

      Darüber hinaus verarbeiten wir nur personenbezogene Daten, soweit Sie uns diese freiwillig geben. Dies sind beispielsweise Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse.

      Über die vorstehend genannten Fälle hinaus werden diese personenbezogenen Daten nicht verarbeitet, es sei denn, Sie willigen ausdrücklich in eine weitergehende Verarbeitung ein.

      Nutzung unseres Kontaktformulars und E-Mailkontakt

      Wenn Sie uns per E-Mail Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Verarbeitung erfolgt aufgrund ihrer Einwilligung. Ihre Daten werden nicht ohne Ihre Einwilligung weitergegeben. Sofern Sie einer Speicherung widersprechen, werden die Daten vollständig gelöscht, können allerdings dann auch nicht mehr bei Anschlussfragen hinzugezogen werden.

      Sichere Datenübertragung

      Alle persönlichen Daten, die Sie uns übermitteln, werden verschlüsselt übertragen und sind damit vor Missbrauch geschützt. Wir bauen bei jeder Transaktion eine sog. SSL-Verbindung auf. SSL (Secure-Socket-Layer) ist ein Verfahren, bei dem Ihre Daten so verschlüsselt werden, dass sie bei der Übertragung im Internet nicht von Unbefugten gelesen werden können.

      Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

      Auf den Umfang der Daten, die durch die sozialen Netzwerke erhoben werden, haben wir keinen Einfluss. Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung, Informationen über die weitere Verarbeitung der Daten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzregelungen des jeweiligen sozialen Netzwerks. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit Social-Media Plug-Ins durch Add-Ons in Ihrem Browser zu blockieren und damit eine Datenübermittlung zu verhindern.

      Social Media Plugins (Facebook)

      Befinden Sie sich auf unserer Webseite wird u.U. eine Verbindung mit dem jeweiligen sozialem Netzwerk Facebook aufgebaut. Hierdurch kann der Inhalt der Schaltflächen an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Website eingebunden werden. Das bedeutet, der jeweilige Anbieter erhält immer die Information, dass Sie unsere Webseite aufgerufen haben. Dabei ist es nicht relevant, ob sie Mitglied bei einem sozialen Netzwerk oder nicht in einem solchen eingeloggt sind. Des Weiteren werden unabhängig davon, ob Sie tatsächlich mit dem eingebundenen Inhalt agieren, automatisch Informationen durch das soziale Netzwerk gesammelt.

      Folgende Daten können hierbei übermittelt werden: IP-Adresse, Browserinformationen und Betriebssysteme, Bildschirmauflösung, installierte Browser Plug-Ins (z. B. Adobe Flash Player), Herkunft des Besuchers (falls Sie einem Link gefolgt sind) und die URL der aktuellen Seite.

      Sind Sie während der Nutzung dieser Webseite bei einem der sozialen Netzwerke eingeloggt, werden u. U. die Informationen über den Aufruf der Website mit Ihren Mitgliedsdaten verknüpft und gespeichert. Falls Sie Mitglied in einem sozialen Netzwerk sind und diese Datenübermittlung nicht wünschen, müssen Sie sich vor Besuch dieser Webseite aus dem sozialen Netzwerk ausloggen.

      Auf den Umfang der Daten, die durch die sozialen Netzwerke erhoben werden, haben wir keinen Einfluss. Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung, Informationen über die weitere Verarbeitung der Daten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzregelungen des jeweiligen sozialen Netzwerks.

      Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit Social Media Plugins durch Add-Ons in Ihrem Browser zu blockieren und damit eine Datenübermittlung zu verhindern. 

      Cookies

      Wenn Sie als Nutzer unser Angebot aufrufen, werden ein oder mehrere Cookies auf ihrem Zugriffsgerät (PC, Smartphone o. Ä.) gespeichert. Cookies richten auf dem Gerät keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Es sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit und Qualität von Webseiten und damit den Nutzern selbst (z.B. Speicherung von Login Daten). Zum anderen dienen sie dazu, statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Viele der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies". Diese werden nach Ihrem Besuch automatisch gelöscht.

      Sie können unser Angebot auch ohne Cookies nutzen. Die meisten Browser verfügen über eine Option, mit der Nutzer in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren oder auf bestimmte Websites beschränken können oder die den Nutzer benachrichtigt, bevor ein Cookie gespeichert wird. Sie können die Cookies außerdem über die Datenschutzfunktionen Ihres Browsers jederzeit von der Festplatte Ihres Gerätes löschen. In diesem Fall könnten die Funktionen und die Benutzerfreundlichkeit unseres Angebots jedoch eingeschränkt werden.

      Speicherdauer Ihrer personenbezogenen Daten

      Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen, nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder kirchlichen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Darüber hinaus löschen wir Ihre Daten, wenn Sie uns dazu auffordern und keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist dem widerspricht.

      Ihre Betroffenenrechte

      Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht auf Widerruf sowie die Berichtigung, Einschränkung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

      Sie können sich an den Beauftragten für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (BfD EKD) wenden, wenn Sie der Ansicht sind, dass Sie bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung ihrer personenbezogenen Daten durch kirchliche Stellen in Ihren Rechten verletzt worden sind. Wir möchten Sie an dieser Stelle darauf hinweisen, dass wir alles in unserer Macht stehende tun, um eine möglichst sichere Kommunikation über das Internet zu ermöglichen. Allerdings gibt es im Internet keine wirklich sichere Kommunikation. Deswegen möchten wir Sie ermutigen, uns bei sensiblen Anfragen eine Briefpost zukommen zu lassen.

      Die zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz ist der
      Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland
      Außenstelle Berlin für die Datenschutzregion Ost
      Invalidenstraße 29 in 10115 Berlin
      Telefon: +49 30 2005157-0
      Telefax: +49 30 2005157-20
      E-Mail: ost@datenschutz.ekd.de

      Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

      Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

      Recht auf Datenübertragbarkeit

      Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

      Externe Links

      Die Zusicherungen dieser Datenschutzerklärung gelten selbstverständlich nur auf den Internetseiten des Krankenhaus Waldfriede und Netzwerkeinrichtungen und nicht auf Webseiten Dritter. Wir haben keinen Einfluss auf die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen durch diese Anbieter.

      Für weitere Informationen steht Ihnen gerne der Datenschutzbeauftragte des Krankenhaus Waldfriede e.V. zur Verfügung.

      Stand: 18. Juni 2018 18.06.18
      https://www.dfc-waldfriede.de/datenschutz
      ×
      Unser Gesundheitsnetzwerk in Steglitz-Zehlendorf